Der „Schlunz-Papa“ war zu Gast in unserem ev. Familienzentrum

 

 

…doch diesmal kam er zu den Eltern! Und zwar mit einem Rucksack voll guter Ideen und Impulse für den ganz normalen Erziehungsalltag…

Zum Thema“ Kinder positiv erziehen durch Rituale im Familienleben und indem wir an unsere eigene Kindheit denken und dabei das Gute nachmachen und das Schlechte besser machen“ besuchte uns Harry Voss, der Papa von Schlunz am 23. Oktober um 14.00 Uhr.

Zum Inhalt:

„Früher war alles besser“, sagen die einen. „Zum Glück werden Kinder heute nicht mehr so erzogen wie früher“, sagen die anderen. Jedem von uns fallen Dinge ein, die wir in unserer Kindererziehung garantiert anders machen wollen, als unsere eigenen Eltern es bei uns gemacht haben. Andere Dinge aber machen wir genauso. Manchmal bewusst, manchmal unbewusst. 

Was können wir aus unserer eigenen Kindheit lernen, um das Gute zu behalten und das andere besser zu machen? Ein besonderer Schwerpunkt soll dabei auf den Ritualen im Familienleben liegen. Welche Elemente in unserem Familienalltag können wir ganz regelmäßig einüben, um unseren Kindern Sicherheit und Halt zu geben und ihnen gute und tragfähige Erinnerungen mit auf den Weg zu geben?

Um all das und noch viel mehr heraus zu finden, hat dieser Nachmittag eingeladen.

Alle Teilnehmer waren sehr begeistert und wünschten sich mehr Infos von Harry Voss …