Elternabend „Resilienz – ressourcenorientierte Erziehung“- 2. Teil

Am Mittwoch, den 19. November um 19 Uhr fand im ev. Kindergarten Innenstadt ein Elternabend mit Frau Rittinghaus-Wiedemuth und Herrn Brüggemann von der Psychologischen Beratungsstelle statt.

„Resilienz- ressourcenorientierte Erziehung“  war unser zweiter Elternabend zu diesem Thema.

Was können wir unseren Kindern mit auf den Weg geben, um sie zu stärken und sie widerstandsfähig gegen Einflüsse von außen zu machen?

Welche Eigenschaften und Lebensstrategien ermöglichen ein gelingendes Leben und wie können wir als Eltern dabei unterstützen?

Wörtlich bedeutet Resilienz Elastizität. Sie wird auch als Anpassungsfähigkeit oder Widerstandsfähigkeit bezeichnet. Sie lässt Menschen wie ein Gummiband in ihren normalen Zustand zurückschnellen oder sich wie ein Stehaufmännchen immer wieder aufrichten, egal was ihnen widerfährt.

Andere bezeichnen Resilienz als ein seelisches Immunsystem.

2005 entsteht auf einem Kongress in Zürich folgende Definition:

„Resilienz ist die Fähigkeit von Menschen, Krisen im Lebenszyklus unter Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen zu meistern und als Anlass für persönliche Entwicklung zu nutzen.“

Und vielleicht können Sie auch in ihrem eigenen Leben feststellen, dass gerade außergewöhnliche Schwierigkeiten und deren Überwindung Sie zu der Person gemacht haben, die Sie sind:-)))

„Hindernisse machen uns groß.“

– André Chénier –

„Tu, wo du bist, was du kannst, mit dem, was du hast.“

– Theodor Roosevelt –

Einer herzlichen Einladung zu dieser spannenden Entdeckungsreise sind etliche Eltern gefolgt und waren begeistert !!!